2. KONEKT Südwestfalen 

10. September 2020
Siegen
Siegerlandhalle

  • 16:00 Uhr || Start der 2. KONEKT Südwestfalen
  • 16:05 Uhr || Begrüßung & Eröffnung durch Herrn Mues, Bürgermeister der Stadt Siegen
  • 16:20 Uhr – 20:00 Uhr ||  „Endlich effizient netzwerken“
  • ab 20:00 Uhr || After Work / Get Together

 

+++ Der Eintritt für Besucher ist frei +++ 

SÜDWESTFALEN

Südwestfalen gehört zu den drei stärksten Industrieregionen Deutschlands. Sie umfasst die Kreise Olpe, Siegen-Wittgenstein, Soest, den Hochsauerlandkreis und den Märkischen Kreis; und damit den größten Teil des Regierungsbezirks Arnsberg. Insgesamt leben hier 1,4 Mio. Menschen. Die einwohnerstärksten Städte Südwestfalens sind Hagen, Siegen, Iserlohn, Lüdenscheid und Arnsberg.

Die Unternehmensstruktur ist in erster Linie durch einen hohen Mittelstandsanteil und mehr als 150 Weltmarktführer geprägt. Eine breite Branchen- und Produktpalette macht die Region besonders robust gegen konjunkturelle Schwankungen. Sie reicht von A – Z, von Armaturen, Bodenbelägen, Bier und Leuchten über Maschinen, Möbel, Textilien, Schalter und Sportartikel bis zu Zulieferteilen und Zement. Regionale Schwerpunktcluster sind in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Gebäudetechnik sowie Gesundheits- und Holzwirtschaft zu finden. Vor allem die vielen Mittelständler oder Familienunternehmen in Privatbesitz verfolgen ausgeprägte Nischenstrategien. Viele von ihnen haben sich dabei eine im Weltmarkt führende Rolle erarbeitet. Mehr als 150 Weltmarktführer aus Südwestfalens Industrie haben die IHKs Arnsberg, Hagen und Siegen bis heute ermittelt. 

Die Personalpolitik zeichnet sich in der Regel durch eine große Stetigkeit und Langfristigkeit aus. Attraktive Anreiz- und Personalentwicklungssysteme sowie Investitionen in Aus- und Weiterbildung sind überdurchschnittlich ausgeprägt. Umgekehrt ist auch die Loyalität der Mitarbeiter zur Firma groß und damit auch die Bereitschaft, für den Kunden das Beste zu geben. Alles echt eben.

Seit jeher ist die Industrie der Motor der wirtschaftlichen Entwicklung. Nahezu jeder zweite Beschäftigte (exakt 47,3 %) arbeitet an Produkten „Made in Südwestfalen“. Das ist ein bundesweiter Spitzenwert, der nur noch von zwei Regionen in Baden-Württemberg geringfügig übertroffen wird. NRW-weit liegt der Anteil der Beschäftigten im produzierenden Gewerbe mit knapp 30 % und auch im Ruhrgebiet, das selbst heute noch als Synonym für die Industrieregion schlechthin gilt, verdient nicht einmal jeder dritte Beschäftigte sein Brot im Produzierenden Gewerbe.

Quelle:  Südwestfalen Agentur

1. KONEKT SÜDWESTFALEN

28. November 2019
Siegen
Siegerlandhalle

VERANSTALTUNGSORT

SIEGERLANDHALLE

Im Dreiländereck Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz liegt die Universitätsstadt Siegen. In Sachen Kultur und Kongress steht die Siegerlandhalle eindeutig im Mittelpunkt.

Durch ihre multifunktionale Nutzbarkeit kann immer der passende Rahmen geboten werden. Ausgestattet mit modernster Technik und Einrichtung sowie einer einladenden Atmosphäre, können in 11 Sälen bis zu 4.300 Gäste jede Veranstaltung in vollen Zügen genießen. Die optimale Lage und Infrastruktur ermöglichen eine bequeme An- oder Abreise.

Mehr zur Siegerlandhalle

MEDIENPARTNER

Karriereportal Südwestfalen KONEKT Südwestfalen
TOP Magazin KONEKT Südwestfalen
FAZ Woche KONEKT

Sie haben Fragen zur KONEKT Südwestfalen?

Wie Sie als Aussteller dabei sein können?
Zum Thema Vertrauenspreis?
Gerne sind wir jederzeit für Sie da!

Ihre Ansprechpartnerin

Ilka Waßmann
+49 (0) 6131 554 22 92
wassmann@konekt-deutschland.de

Menü